MPU leicht gemacht – in 3 Schritten zur MPU

Schritt 1

Verantwortung übernehmen

Übernehmen Sie die volle Verantwortung für Ihr Handeln und Tun in der Vergangenheit. Hören Sie auf die Dinge zu verharmlosen, zu bagatellisieren oder zu verniedlichen. Geben Sie nicht den Umständen, den möglichen falschen Freunden oder der jeweiligen Situation die Schuld.

Schritt 2

Lerneffekt

Was konnten Sie aus Ihrer Vergangenheit lernen? Wie hat sich seit der Auffälligkeit Ihr Leben verändert? Welche bestehende konsumfördernden Gewohnheiten habe Sie aufgelöst? Welche neuen Gewohnheiten konnten Sie etablieren?

Schritt 3

Rückfallvermeidung

Welche Maßnahmen und Strategien haben Sie für sich entwickelt, damit Sie nicht wieder auffällig werden? Wie wollen Sie mit einem eventuellen Rückfall umgehen?

Überzeugen Sie sich selbst

Unsere Experten beraten Sie sofort

Fazit:

Wir versetzen Sie in die Lage, optimal durch die MPU zu kommen.